SkyGo mit Kodi auf dem RaspberryPi – Update: FireTV

 

SkyGo mit Kodi auf Raspberry PiLange habe ich nach Möglichkeiten gesucht eine portable SkyGo Box an meinem TV zum Laufen zu bekommen, denn ich wollte nicht immer mein Laptop über Kabel an meinen Monitor / TV anschließen. Nachdem ich Sky endlich auf dem Raspberry Pi am Laufen habe, möchte ich hier eine kurze Informationen liefern, wie man SkyGo über Kodi auf seinem Raspberry zu seinem täglichen Begleiter machen kann. 

Sky gab Ende 2018 bekannt, die Nutzung von Streaming Inhalten über die Webseite abzuschalten. Künftig wird es nur noch über die von Sky zur Verfügung gestellten Apps funktionieren die Sendungen/Filme oder Fußballspiele zu schauen. Derzeit gibt es eine App für Windows sowie Android und iOS.

Was wird für die mobile Nutzung von SkyGo benötigt?

Update 05. Januar 2020: bei mir funktioniert die folgende Konstellation noch immer. Jedoch wird Sky es wahrscheinlich über kurz oder lang unterbinden.

aktuelle InfoDas SkyGo Kodi Addon funktioniert aktuell wieder – sowohl auf dem Raspberry als auch auf dem Fire TV – Die SkyGo App (Android, Windows) funktioniert normal.

Ich habe einen Raspberry Pi 3b+ gewählt, weil dieser sowohl 2,4 Ghz und 5 Ghz WLAN kann, damit ist die Übertragungsgeschwindigkeit um einiges besser als noch beim Vorgänger dem Raspberry Pi 3b. Links zu den Raspberry Pi 3b+ Startersets findet ihr unten. Das Set beinhaltet alles was ihr für den Start braucht: Raspberry Pi, Netzteil, Micro SD Karte & Gehäuse.

hier gibts günstige Raspberry Pi’s zu kaufen

Raspberry Pi 3 Angebote

Raspberry Pi 4 Angebote



Hilfe bei Fehlern mit SkyGo und Kodi

Hier einige Infos, die mir bei der Einrichtung oder bei Fehlern geholfen haben.

Verbindung zu Kodi aufbauen / Login

SSH Verbindung zum Kodi mit Putty herstellen (hier herunterladen)

ssh root@ip_adresse_pi

Nachfrage ob Verbindung hergestellt werden soll mit „Ja/ Yes“ bestätigen

Root / Admin Passwort Defaultpasswort Kodi / Libreelec eingeben:

libreelec

 

Logdatei anzeigen

# Log Datei anzeigen

vi  ~/.kodi/temp/kodi.log

mit STRG+G springt man ans Ende der Datei

 

# immer die aktuellsten Einträge der Log Datei anzeigen

tail -f ~/.kodi/temp/kodi.log

 

weiterführende Quellen zum Thema SkyGo und Kodi auf dem Raspberry Pi:

Sky Go schaltet Website zum Streamen ab – HNA.de

Das ändert sich bei Sky – sportbild.de

UPDATE – SkyGo jetzt zuverlässig mit FireTV 4K (September 2019)

Ich habe meinen Raspberry abgelöst durch Amazon Fire TV 4K (regulärer Preis 59€ / im Angebot immer mal wieder für 30€). Damit ist es nun auch ohne große Frickelei möglich und es gibt gleich einen Stick, der an beliebigen HDMI Port in beliebigem WLAN nutzbar ist. Für rund 60€ ist der FireTV Stick direkt nutzbar – mit etwas Glück gibt es den FireTV4K auch mal im Angebot für rund 30€.

kurze Anleitung:

  • FireTV am TV anschließen
  • über Fernbedienung mit dem WLAN verbinden
  • Sideload / „unbekannte Apps installieren“ aktivieren
  • mit adblink Kodi APK auf den FireTV kopieren
  • Kodi APK auf FireTV installieren
  • Kodi starten
  • Kodinerds Repository installieren
  • SkyGo App aus Kodinerds Repository installieren
  • Kodi: Einstellungen -> Player -> Video -> MediaCodec(Surface) aktivieren (bzw. aktiviert lassen) und MediaCodec deaktivieren
  • mit adblink zum Firetv verbinden und auf Dateiebene folgende Datei austauschen:
    • skygo.py (abgeändert = Zeile 37+38 sind rausgelöscht) in das Skygo verzeichnis pushen und die alte Datei am besten vorher schon löschen)
  • einloggen und genießen

Ihr habt Fragen? Nutzt die Kommentarfunktion

 

This entry was posted in Blog, RaspberryPi, Technik.

2 Comments

  1. TE-Fotos
    Christian Frommer 4. März 2020 at 22:04 #

    Hammer Seite bzw. Anleitung – vielen Dank.

    Wie lange das funktionieren wird kann keiner sagen, oder?
    Habe es heute eingerichtet und läuft absolut stabil.

    Hältst Du über Veränderungen hier auf dem Laufenden?
    Seite ist als Favorit abgelegt. =)

    MfG
    Christian

    • TE-Fotos
      TE-Fotos 4. März 2020 at 22:28 #

      Hey Christian,

      freut mich wenn die diese Seite hilft. Anfang des Jahres ging es kurzzeitig nicht, doch das Kodi Add On wurde doch nochmal wieder belebt und es geht noch immer. Wie lange das aber weiter klappt ist fraglich. Daumen drücken, dass es noch möglichst lange geht.

      Es kann übrigens sein, dass es irgendwann nicht mehr geht weil die „interne Geräteliste“ bei Sky voll gelaufen ist für deinen Account. Dann hilft ein Anruf bei Sky mit der Bitte die Geräteliste zurückzusetzen.

      viele Grüße

      Timo

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*