zum Kontaktformular

Simone Blum feiert 2. Platz – Grand Prix – Longines Global Champions Tour Berlin

In einem packenden Stechen konnte die amtierende Deutsche Meisterin Simone Blum auf DSP Alice mit einem fehlerfreien Ritt und einer Zeit von 41,01 nur noch durch Christian Ahlmann auf Codex One geschlagen werden, der ebenfalls fehlerfrei bei einer Zeit von 40,56 nur 5 Hundertstel Sekunden schneller war.  Damit sicherte sich die 28-jährige aus Zolling in Bayern das Preisgeld in Höhe von 60000 Euro für den zweiten Rang beim CSI 5* Springen der Global Champions Tour in Berlin und macht damit das für die Deutschen äußerst erfolgreiche Springen mit einem deutschen Doppelsieg hinter Christian Ahlmann perfekt. 

 

Bildergalerie zum 2. Platz von Reiterin Simone Blum bei der Global Champions Tour Berlin

CSI5* LONGINES GLOBAL CHAMPIONS TOUR Grand Prix of Berlin presented by Sapinda

Int. Jumping Competition with jump off 1,60 m
1. Codex One – Christian Ahlmann (GER) 0/40,56 im Stechen
2. DSP Alice – Simone Blum (GER) 0/41,01 im Stechen
3. VDL Groep Beauty – Leopold van Asten (NED) 8/44,55 im Stechen
4. Chacon – Ludger Beerbaum (GER) 1/68,28
5. Hermes Ryan – Simon Delestre (FRA) 4/63,47
6. Cornetto K – Alberto Zorzi (ITA) 4/66,39
7. Creedance – Kent Farrington (USA) 4/66,44
8. Chardonnay 79 – Max Kühner (AUT/T) 4/67,39
9. New York – Jack Towell (USA) 4/67,61
10. Gunder – Bassem Mohammed (QAT) 4/67,93
11. Capital Colnardo – Harrie Smolders (NED) 5/69,24
12. Gancia de Muze – Niels Bruynseels (BEL) 8/66,48

vollständige Ergebnisliste
vollständige Starterliste

This entry was posted in Berlin, Galerien, Reiten, Sport.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*