Livestreaming leicht gemacht – Spiegelreflex Streaming

 Livestreaming leicht gemachtSportprogramm des SC Schoningen 04 als Livestreaming online Kurs – In der aktuellen Corona Zeit und den behördlichen Anordnungen das Sportangebot einzustellen, gab es beim Sportverein SC Schoningen das Bestreben den Mitgliedern im Wohnzimmer ein alternatives Home Workout Sportprogramm zu bieten. Für diesen Zweck haben wir kurzerhand ein Raum der Sporthalle umfunktioniert in ein TV / Internet Livestreaming Studio.

Ich organisierte die dafür notwendige Technik sowie Software und gab den Kursleitern eine kurze Einweisung, damit das online Sportprogramm individuell den interessierten Sportlern zur Verfügung gestellt werden kann. 

online Livestreaming – was ist zu beachten?

Neben einem halbwegs leistungsfähigen Laptop ist (min. Intel i5 Prozessor oder vergleichbar) ist das Hauptkriterium ein guter Internetanschluss (mind. 6 Mbps Upload für Livestreaming notwendig), wobei der Computer mit einem Netzwerkkabel angeschlossen werden muss. Das WLAN ist in der Regel zu störungsanfällig. 

Internetgeschwindigkeit für Livestreaming testen

für Livestreaming - Internetgeschwindigkeit testen

für Livestreaming – Internetgeschwindigkeit testen

Wenn der PC per Kabel mit dem Netzwerk verbunden ist kann beispielsweise einfach auf speedtest.net gegangen werden und dort die Internetgeschwindigkeit getestet werden (siehe Screenshot). Hier sollte mindestens 6 Mbps stehen bei Upload.

Bildqualität für Livestreaming wichtig

Die beste Internetleitung hilft natürlich nichts, wenn man nicht auch eine gute Bildqualtität im Stream anbieten kann. Hier empfiehlt es sich eine Spiegelreflex oder extra Videokamera zu nutzen. Ich habe hier auf meine Spiegelreflexkamera EOS 7D Mark II zurück gegriffen und nutze diese als Webcam über USB, alternativ dazu habe ich auch eine ältere Spiegelreflexkamera 650D/700D, bei denen ich das HDMI Signal mit einem USB HDMI Grabber abgreife und dann das Bild für den Livestream nutze. Beide Varianten liefern super Bildqualität, weil die Spiegelreflexkameras von sich aus ein sehr gutes Bild liefern.

Welchen Streaminganbieter nehme ich und wofür?

Die Einrichtung der Software ist auch nicht schwierig, zunächst muss man wissen was und vor allem wo man hin streamen möchte. Hier bietet sich eine riesige Auswahl von Youtube über Facebook, bis hin zu twitch, ustream, Meerkat, periscope uvm…

Eins ist jedoch immer zu beachten, ihr dürft geltendes Recht nicht verletzen und das kann ganz schnell gehen, denn schon wenn ihr Musik von Künstlern streamt benötigt ihr die Erlaubnis zur Nutzung und Verbreitung der Musik. Bei Youtube und Facebook wird beispielsweise während ihr streamt geprüft ob ihr irgendwelche lizenzrechtlich geschützen Inhalte präsentiert. Sollte dem so sein, wird euer Stream früher oder später ggf. auch während des Streams deaktiviert.  

Livestreaming Software OBS installieren 

Livestreaming Videoquelle hinzufügen in OBS

Videoaufnahmegerät in OBS hinzufügen

eine von vielen möglichen Tools gibt es hier: OBS Studio. Nach der Installation kann das Programm gestartet werden und es wird ein Speedcheck durchgeführt. Anschließend kann ausgewählt werden, wohin man streamen möchte. Hierzu benötigt man natürlich die entsprechenden Zugangsdaten z.b. Facebook, Youtube, Twitch o.ä.

Nun kann man wie im Screenshot „Videoaufnahmegerät in OBS hinzufügen“ zu einer vorhandenen Szene die entsprechend angeschlossene Kamera auswählen (USB DSLR, Kamera HDMI Grabber, Webcam…) und schon kann es eigentlich losgehen. 

 

Checkliste Voraussetzungen für Internet Livestream

 

 

This entry was posted in Event, Livestreaming, Technik.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*