zum Kontaktformular

Besuch im Naturkundemuseum Berlin

Naturkundemuseum Berlin - Museum zum AnfassenWir hatten Besuch aus der Heimat und sind gemeinsam erstmals im Naturkundemuseum Berlin gewesen. Im Eingangsbereich wird man direkt von einem überwältigendem riesigen Dinosaurier Skelett empfangen. Der Brachiosaurus brancai ist mit einer Höhe von 13,27 m das größte montierte Dinosaurierskelett der Welt, womit es auch ein Eintrag im Guinness Buch der Rekorde erhalten hat. Der Saurier lebte vor 150 Millionen Jahren und ernährte sich von Pflanzen. 

Einen spannenden Tag erlebten wir im Museum für Naturkunde, bei dem zwar vor allem Familien mit Kindern unterwegs waren, aber auch für Erwachsene gibt es viel zu sehen und zu lernen.

Derzeit läuft außerdem eine Ausstellung über Ara, die sich mit den stark vom Aussterben bedrohten Exoten beschäftigt und eine Möglichkeit bietet mehr über die Hintergründe der bedrohten Vögel zu erfahren.

Ungefähr 2 Stunden muss man für einen Besuch schon einplanen. Wir haben etwas weniger gebraucht, aber haben auf Grund von einer anschließenden Verabredung zwar viele Teile des Museums angeschaut, aber auch einige Bereiche nur im Vorbeilaufen angeguckt.

Galerie vom Besuch des Naturkundemuseum Berlin

This entry was posted in Berlin, Reiseblog.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*