zum Kontaktformular

Panorama Fotografie – Sonnenuntergang im Weserbergland – Bodenfelde

Panorama Fotografie - Sonnenuntergang im WeserberglandDie Bäume werden wieder grün, die Landschaft blüht auf und die Temperaturen steigen wieder. Das habe ich zum Anlass genommen eine kleine Einführung in die Panorama Fotografie vorzubereiten und habe dafür einen Sonnenuntergang im Weserbergland festgehalten. In diesem Beitrag erkläre ich euch, wie man mit möglichst einfachen Mitteln schöne Panoramas selber erstellen kann.

Panorama Foto selber machen – Wie geht das?

Ein Panorama zu erstellen ist mit den heutigen Smartphones keine große Herausforderung mehr, dennoch kann man mit einer digitalen Spiegelreflex Kamera natürlich eine ganz andere Qualität erreichen, als mit dem Handy. Für alle die sich dafür interessieren, solche Panoramen mit der Spiegelreflexkamera zu machen, will ich hier die Möglichkeit geben, sich mit dem nötigen Infos zu versorgen. 

Low-Budget Panorama Fotografie leicht gemacht

Auf einem Stativ und mit drehbarem Kugelkopf den Schlitten befestigen. Darauf eine weitere Befestigung für die DSLR festschrauben und schon hat man eine Low-Budget Variante für den ersten Panorama Versuch.

Was wird also neben einer Kamera und einem Objektiv noch gebraucht für den Einstieg in die Panorama Fotografie? Für den kleinen Geldbeutel empfehle ich ein stabiles Stativ und einen 2 Wege Einstellschlitten / Makroschiene (aus der Makrofotografie), der auf das Stativ geschraubt wird und auf dem dann die Kamera im Hochformat befestigt wird. 

Hintergrund für die Nutzung des Schlittens ist, das die vordere Linse des Objektivs die Dreh-Achse des Statives sein sollte. Nun muss man die Kamera nur noch von links nach rechts (oder andersherum) drehen und jeweils ein Foto machen. Hierbei bitte darauf achten, dass sich die einzelnen Bildausschnitte gut überlappen. Später erstellt man dann mit Photoshop oder Lightroom ein Panorama aus den gemachten Fotos. 

Die unten sichtbaren Panoramen sind eine Zusammensetzung von 10-14 Fotos und das ganze Panorama hat eine Auflösung von 16230 x 4396 Pixel bei einer Dateigröße von ca. 40MB.

 

Sonnenuntergang im Weserbergland – Einstieg in die Panorama Fotografie

Die Einstellungen für jedes einzelne Foto: Blende F5, ISO 250, 1/500 Sek – 10 bis 14 zusammengesetzte Fotos im Hochformat.

Sonnenuntergang im Weserbergland - Bodenfelde im Gegenlich der Sonne. Wo die Weser einen Bogen macht.

 

 

 

 

 

 

 

Panorama Fotografie - Worauf kommt es an? Der Einstieg leicht gemacht.

This entry was posted in Reiseblog, Weserbergland.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*