Ibiza Urlaub mit Abstecher nach Formentera

Ibiza ist nach Mallorca und Menorca die drittgrößte Insel des Mittelmeers und war Ziel unseres Trips im September. Ein Ibiza Urlaub ist sowohl für Party People, Familien oder aber auch als Highsociety eine Reise wert. Wir entschieden uns für einen ruhigeren Entspannungsurlaub im Norden der Insel in der Bucht von Cala Nova.

Was kann im Ibiza Urlaub gemacht werden?

Bei einem Besuch der Insel darf natürlich auch der Gang auf den Hippy Markt nicht fehlen und auch Ibiza Stadt lädt mit seinen historischen Gebäuden zu einem Besuch ein. Wer auf der Suche nach Karibischen Wasser ist der sollte einen Besuch der Schwesterinsel Formentera einplanen, denn diese bietet paradisische Strände wie in der Karibik. 

Karibikflair nur auf Formentera

Traumhaft türkises Wasser und einen seicht einlaufenden Strand bietet Formentera, doch ganz klar hätten wir uns hier gewünscht, dass der Strand auf Formentera weniger überlaufen ist. Wir hatten Glück überhaupt noch ein Platz auf dem überfüllten Strand zu bekommen, der an den schmalsten Stellen grade mal 3 Meter breit ist.

Geheimtipp: Die Anreise nach Formentera lassen sich die Fährbetreiber ordentlich bezahlen, wir sollten pro Person an die 50 Euro zahlen, nach kurzer Recherche und einem kleinen Fußweg im Hafen, konnten wir aber auch einen günstigeren Anbieter aus machen. Einziger Unterschied im Gegensatz zur schnellen Fähre, bei der man im klimatisierten Inneren Platz nehmen muss: Wir konnten bei unserer Fähre auch auf dem offenen Deck die Sonne genießen und haben weniger als die Hälfte bezahlt. Also nicht gleich in die erste schöne große Fähre einsteigen, die ihr seht.

Fotos vom Ibiza Urlaub und Formentera Trip

This entry was posted in Ibiza, Reiseblog.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*